Geschmorte Kalbsbacke mit Gemüsepolenta


Ein nachgekochtes Rezept dem Kochbuch "Meine Südtiroler Küche" des von mir geschätzten Kochs Herbert Hintner.

Die Kalbsbäckchen waren sehr weich, zart und hervorragend aromatisch im Geschmack. Die Sauce hätte trotz intensiver Reduktion ein wenig aussagekräftiger schmecken dürfen. Die Gemüsepolenta gefiel gar nicht, besonders da der Knollensellerie zu sehr durchschmeckte. Auf dem Einkaufszettel für das nächste Mal steht schon hochwertige Polenta, auf gar keinen Fall aber Instant-Polenta.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s