Tellergericht

Ein Teller kam nach Düsseldorf geflogen und blieb gottseidank heil. Der Weg von Joerg Utecht bis in die verbotene Stadt Landeshauptstadt war schließlich nicht allzu weit. Wenn der Teller denn schon einmal im Rheinland ist, dann soll er auch lokale Produkte und die hiesige Küche kennenlernen.

Himmel un Ähd met Flönz – hier in einer variierten, etwas schlankeren Form, ist ein Brauhausklassiker. Ein Essen, auf das sich der Rheinländer dies- und jenseits des Stroms einigen kann. Schließlich braucht man eine Grundlage für ein leckeres Kölsch Altbier aus einer der handvoll Hausbrauereien. Die würzige, angeräucherte Blutwurst trägt zur Förderung des Durstes durchaus ihren Teil bei.

Soweit möglich, sollten die Produkte für dieses Gericht regional bleiben. Daher wurde der Rheinische Bauernmarkt in Düsseldorf-Pempelfort aufgesucht:

Vom Obstgut Flassrath aus Jüchen kommen die Äpfel (Himmel). Diese wurden u.a. mit Bürgeler Apfelbrand und rheinischem Zuckerrübensirup aromatisiert und angegart. Das Ausgangsmaterial für die angekokelte Lauchzwiebel stammt vom Stiegelhof aus Bracht. Nicht jedermanns Sache ist sicherlich Blutwurst. Beim Tellergericht kamen zwei unterschiedliche Ausführungen, die von der der Hoffleischerei Hawix und vom Venn-bachhof produziert wurden, zum Einsatz. Eine etwas gröber und mit spürbaren Fett- und Fleischstücken, die andere etwas feiner, dafür aber majoranlastiger und würziger. Etwas mehliert ließen sich beide gut kurz anbraten. Die Kartoffeln (Ähd) allerdings stammen aus Schwutters Garten und wurden als Püree zubereitet und ein wenig mit grobem Senf aufgepeppt.

Dazu paßt natürlich dat leckere Dröppke oder auch ein würzig-kräftiger Weißwein wie der Weißburgunder „Breitengrad 51 – Kaatschener Dachsberg“ 2011 vom Winzerhof Gussek, Naumburg (Saale-Unstrut).

Mal sehen, ob der Teller schon das Rheinland verlassen mag. Mehr hier zur Tellerreise.

Ein Gedanke zu „Tellergericht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s