Quellenangabe

DSC_6021Vor dem Kochen steht die Materialbeschaffung. Der Einkauf ersetzt dabei heutzutage das Sammeln und Jagen. Aber zunächst einmal ist natürlich auch die geeignete Hardware wichtig. Über scharfe Messer, ein ordentliches Schneidebrett, ein paar Schüsseln, verschieden große Töpfe, diverse Pfannen und einen funktionstüchtigen Herd sollte die Küche schon verfügen. Mehr braucht es dann an Ausstattung erst einmal nicht – alles andere kann, aber muß nicht. Alle Küchenhelfer bringen wenig, wenn das Wesentliche beim Kochen nicht stimmt: das Produkt, das Lebensmittel. Und so empfinde ich den Einkauf als das mitunter Lustvollste am Entstehungsprozeß von Speisen. Es gibt kulinarisch nichts Schöneres gibt, als ein tolles Produkt zu entdecken, zu überlegen, was daraus entstehen könnte, es zu kaufen und zuhause zuzubereiten.

Stände mit frischem, saisonalem Gemüse, und Markthallen, in denen bestes Fleisch und frischester Fisch locken. Sinneseindrücke von Farben und Gerüchen. Das bunte Treiben und die Diskussion über die beste Qualität. Gut, ich kann jetzt gar nicht sagen, an welcher Stelle sich Realität und die Gedanken an italienische oder französiche Märkte bei mir vermengen. Denn so idyllisch und wünschenswert, wie ich es mir vorstelle, sieht es in Wahrheit oftmals nicht aus.

DSC_4034 Zu der Lust kommt nämlich auch die Last. Ich wohne freilwillig in der Stadt und habe kein Auto – überhaupt ist benzingetriebenes Fahren zum Bio-Hof nur bedingt sinnvoll. Das Stadtleben hat Vorteile, aber auch deutliche Negativseiten. Da habe ich nicht den Hofladen nebenan, da ist noch nicht einmal an jedem Tag Wochenmarkt. Ich habe einen Sollzustand im Kopf, finde aber das Ist vor. Ein Bio-Supermarkt ersetzt keinen Bio-Bauern, ein REWE keinen Wochenmarkt. Eine Bestellung im Internet keinen Schwatz mit dem Verkäufer. Noch nicht einmal der Düsseldorfer Carlsplatz ist das Idealbild. Kurzum, ich muß sehen, wie ich in meinem Nahbereich an gute Viktualien gelange. Das ist schwieriger, sobald es sich um Frischprodukte handelt.

Daher habe ich meinen ganz persönlichen Einkaufsführer zusammengestellt. Der ist sicherlich nicht statisch und vollumfänglich, nicht rein biologisch und nicht immer billig. Dafür zumindest erprobt und  somit zumeist verläßlich.

DSC_6142 DSC_6145 DSC_6148 DSC_6451 DSC_6453Gemüse und Obst
Naturhof Etzold, Kevelaer
Rheinischer Bauernmarkt, diverse Standorte und Termine
Regionales Bio-Obst und Gemüse, gute und breite Auswahl an Kartoffeln, alte Möhrensorten, diverse Rüben und Besonderheiten wie Bremer Scheerkohl und Palmkohl sowie grüne Hühnereier

Kräutergärtnerei Thees, Willich
Rheinischer Bauernmarkt
Riesenauswahl an Kräutern und Salaten, diverse Gemüse und Tomaten, ambitionierte Preise für sehr gute Frische und Qualität

Biobauernhof Essers / Claudia Pesch, Jüchen
Carlsplatz Düsseldorf
saisonal gute eigene Produkte, kleines Sortiment an zugekauftem Bio-Obst und -Gemüse, Eier.

Gemüsegärtner Porten, Düsseldorf
Carlsplatz Düsseldorf
ordentliche eigene Produkte aus konventioneller Landwirtschaft (ultra-regional!) zu günstigen Preisen, Spezialitäten aus Zukauf wie Roscoff-Zwiebeln, frischen Knoblauch; sehr freundlich

Lenßenhof, Mönchengladbach
Hofladen in Mönchengladbach, auf diversen Märkten, Biomobil
Außergewöhnliches Bioland-Gemüse von einem Bauern mit Passion, oftmals alte Sorten

DSC_6176Fleisch und Wurst
Metzgerei Sassen
Hauptstr. 15, 40597 Düsseldorf und Wagen auf dem Carlsplatz
Gute eigene Wurstprodukte, Schwäbisch-Hällisches Schwein

Metzgerei Inhoven
Werstener Dorfstr. 86, 40591 Düsseldorf
Klar, da sind Peter Inhovens Bratwurst-Kreationen, aber auch das Dry-aged Beef, die guten Wurstwaren und ausgezeichnetes Pastrami sind nicht von schlechten Eltern.

Gut Grütersaap, Düsseldorf
Rheinischer Bauernmarkt
Quasi das Düsseldorfer Deichlamm, in der Saison Zicklein und Wildspezialitäten, Leider ein wenig unaufgeräumter Stand, in Unterbilk grillt der Chef freitags Lammbratwürste.

DSC_6177 DSC_6455Fisch
Pahlke
Carlsplatz Düsseldorf
Bester frischer Fisch der Stadt. Großes, exklusives Angebot. Bestellungen mögliche. Klar, Frische und Qualität kosten Geld

Lambachtaler Forellenzucht & Räucherei, Engelskirchen
Rheinischer Bauernmarkt
Fangfrische Forellen und Lachsforellen, Räucherlachs und Gravad Lax. So frisch, dass ich sie ohne Bedenken roh oder als Tataki zubereite. Angeblich auch Lieferant einiger Sternerestaurants

Käse
Tischdame
Blücherstr. 1, 40477 Düsseldorf
Sehr feine Auswahl an Rohmilchkäsen kleiner Produzenten. Gute Beratung.

Brot
Ihr Bäcker Schüren, Hilden
diverse Filialen in der Region
Feines, Großteils Bio-Sortiment an Brötchen, Focaccia, Skuanète und Ciabatta, Jordan Olivenöl

DSC_0746Wein
LaVinesse
Lindenstr. 77, 40233 Düsseldorf
Hartwig Frickes persönliche Auswahl von kleinen bis großen Gewächsen, oftmals Jahrgangstiefe,  Schwerpunkt Deutschland und Frankreich

Das Weinparlament
Wallstr. 28, 40878 Ratingen
Ingo Bargatzky hat sich mit seinem Eckladen einen Traum erfüllt. Auswahl für jeden Geldbeutel mit schönen Entdeckungen noch unbekannterer Weingüter.

Bier
Uerige
Bergerstr. 1, 40213 Düsseldorf und in diversen Getränkemärkten
Das beste Altbier!

Pinkus Müller
Kreuzstr. 4-10, 48143 Münster und in vielen Bio-Läden und -Supermärkten
Ausgezeichnete Bio-Biere und Referenz-„Malztrunk“, ordentliche Brauhausküche

Öle
Jordan Olivenöl
Friedenstr. 38 b, 42699 Solingen oder in den Filialen von Bäcker Schüren
Griechisches Olivenöl von der Insel Lesbos, mittelkräftig und daher vielseitig einsetzbar

Taste Greece, Düsseldorf
Volmerswerther Str. 21, 40221 Düsseldorf (Lagerverkauf, Öffnungszeiten beachten)
Verkauf von griechischen Olivenölen, prima Sesamöl, tolle Feinkost wie wilde Kapern, wilder Oregano, griechische Saucen, Nudeln, Weine etc.

Online
Genusshandwerker, Düsseldorf
Beeindruckendes Angebot von hochwertigem Fleisch und Fisch, tolle Auswahl an Käse, weitere Kochzutaten; Auslieferung einmal wöchentlich, kann in Düsseldorf am Liefertag abgeholt werden.

Bos Food, Meerbusch
Grünstr. 24 c, 40667 Meerbusch
Wenn jede Möglichkeit ausgeschöpft ist, bei Bos bestehen noch Chancen fündig zu werden: Einer der Lieferanten der Spitzengastronomie auch für jedermann; frische Trüffel, Öle, Gewürze, etc.; auch besuchbar

FoodConnection, Reinbek
außergewöhnliche Zutaten aus aller Herren Länder, Premium Sojasaucen

Schwarzwald-Miso, Villingen-Schwenningen
Bio-Miso-Pasten aus diversem Getreide fermentiert, eigener Sake und Reisessig

Ich werde diese Liste bearbeiten: Einträge streichen, ergänzen und neu hinzufügen. Ich freue mich riesig über Ergänzungsvorschläge, Anregungen, heiße Tipps und auch Produkte zum Ausprobieren, die ich noch nicht kenne – keine Scheu!

2 Gedanken zu „Quellenangabe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s